[email protected] +49 892 206 1198

Worauf muss man achten

Worauf muss man achten? Vorbereitung und Einreichung der auszudruckenden Dateien

Technische Hilfe bei der Herstellung von Druck materialien und der Bestellung eines Druckauftrags

 

Versuchen Sie in jedem Fall, die Grafikdateien als Vektor PDFs mit Denkarten "gebogen/ eingebettet" und CMYK-Farben zu senden.

Die Ursache der Probleme kann sein:

Ungültiges Dateiformat, beschädigte Datei, kennwort geschütztes stoff, Unvollkommenheiten, Fehler wie auslauffähige Fehler, Bilder mit niedriger Auflösung, nicht "gekrümmte /eingebettete" Schriftarten, inkompatible Filter, nah zubeschneidende Elemente, nicht die richtige Größe.

Eingereichtes stoff, das solche Probleme enthält, wird vollständig geprüft und für die Verarbeitung vorbereitet, aber es werden Korrekturen vorgenommen und keine weiteren Maßnahmen ergriffen, bis die Zustimmung des Kunden eingeholt wurde.

 

Bildauflösung

Bilder mit niedriger Auflösung, z.B. unter 100 dpi, eignen sich für den Druck ungeeignet. Eine Mindest auflösung von 250 dpi ist erforderlich, aber ein Wert von 300 dpi oder höher ist am besten.

Denn wenn Sie ein Bild in einem Bearbeitungs programm vergrößern, verschlechtert sich seine Qualität. Lassen Sie uns nach einer höchstmöglichen Lösung streben. Alle Grafiken sind mit der gewünschten Größe im Hinterkopf entworfen.

Falls Sie auf einer weißen Basis drucken oder einen Auszug aus einem Foto überdrucken möchten, müssen wir perfekt schwarze Vektorgrafiken des Bildes erstellen.

Inhalts prüfung

Wir überprüfen den Inhalt und den Text nicht; es liegt in der Verantwortung des Kunden, auf Fehler oder grammatikalische Fehler zu überprüfen. Solche Mängel können  nach der Produktion  nur durch Aufarbeitung auf Kosten des Kunden behoben werden. Natürlich wird vor dem Druck das endgültige Druckmaterial (auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten) zur Endkontrolle geschickt..

Farbe Richtigkeit

Die vom Kunden geforderte Herstellung des Produkts (Farbgenauigkeit) erfordert einen vom Kunden signierten genehmigten Testdruck. Andernfalls können wir die Farbe des Produkts nicht garantieren und wir werden keine Ansprüche in dieser Hinsicht akzeptieren!

Das Folgende ist als Farbreferenz ungeeignet:

Farbe auf dem Monitor

Farbe auf anderen Medien gedruckt (z.B. ein Foto eines Produkts in einem gedruckten Katalog)

ein Beispiel, das digital auf dem Proof Drucker gedruckt wird.

 

 

Keine Schnittgröße oder schlecht definiert

Ohne dies wissen wir nicht genau, wie groß das fertige Produkt sein wird oder ob wir an der falschen Stelle schneiden.

Am Ende der Bearbeitung empfehlen wir die Verwendung des PDF/X-Standards zum Speichern der Datei und der dort bereitgestellten Optionen. Achten Sie darauf, das Programm zu verwenden, um Schnittmarken anzuwenden, tun Sie es nicht "von Hand".

Bei einem Auslauf gestalten wir den Hintergrund der gewünschten Grafik um 2 mm über die Schnittgröße hinaus. Dies ist für den direkten Objektdruck nicht erforderlich, da es keine Zuschneide gibt.

Buchstaben sind nicht gekrümmt/eingebettet

Konvertieren Sie die Buchstaben in Kurven in einem Grafik programm und/oder senden Sie die Schriftgruppe an den Drucker. Mit der zweiten Möglichkeit können Sie Fehler im Grafiktext schnell beheben. Im ersten Fall hat die Druck maschine keine Möglichkeit, etwas zu beheben, da die Buchstaben bereits als grafisches Objekt erscheinen.

Es sind unzählige Schriftarten verfügbar, so dass wir möglicherweise nicht die Schriftart haben, die Sie in unserer Schrift gruppe verwenden möchten. Ist dies nicht der Fall, ist das Reproduktion Ergebnis möglicherweise nicht identisch oder enthält sogar bedeutungslosen Inhalt.

Wir sollten immer versuchen, die richtigen Grafik-Apps zu verwenden, aber vermeiden Sie die Verwendung ihrer spezifischen Dienst programme und Filter, da sie aufgrund ihrer Kompatibilität Probleme bei der Implementierung verursachen können.

Farbräume sind nicht geeignet

Wir erwarten CMYK, aber wenn es anders ist  RGB, LAB, HKS (Monitore arbeiten mit RGB-Farben). Was wir auf dem Monitor sehen, ist für uns in gedruckter Form möglicherweise nicht akzeptabel. Nach unserer Erfahrung zeigen sogar farbkalibrierte Monitore einen Unterschied (CRT, LCD oder LED-Monitore), wenn sie das gleiche Spektrum sehen.

Wenn die Farbgenauigkeit sehr wichtig ist (z. B. Pantone Farbcode), müssen Sie sie in CMYK konvertieren und mit dem Musterdruck überprüfen. Für den Digitaldruck werden alle Farben aus einer Mischung aus vier Grundfarben hergestellt, sodass keine direkte Farbe verwendet werden kann. Wir können über den Druck von Direktfarben in Sieb, Tampon und eventuell Offsetdruck technologie sprechen  traditioneller Tintendruck.

Genehmigung der Visualisierung vor der Bestellung

Vor Produktions beginn senden wir immer ein E-Mail Entwurf zur Überprüfung, Befestigung und Genehmigung.

Das Akzeptieren der Visualisierung wird als Auftrag verstanden. Das möchten wir per E-Mail erhalten.

Wir akzeptieren keine inhaltliche Ansprüche für Produkte aus einem zugelassenen Entwurf.

Leider können nach der Produktion entdeckte Fehler (Schreibfehler, Genehmigung falscher Konstruktions  oder Farbabgleichs fehler) nur durch Nach bearbeitung behoben werden, die vom Kunden bezahlt wird.

lädt...